Die Welt der Moon Gate Villa wurde auf den Kopf gestellt, als innerhalb einer Woche die Grenzen Neuseelands geschlossen wurden, unsere Gäste alle abreisten und wir zwei Tage Zeit hatten, um uns und unser Leben in Ordnung zu bringen, bevor wir uns auf eine vierwöchige Sperrung begaben, um auszumerzen Covid2. So hat sich alles entwickelt.

Etwas auf der Welt stimmt nicht

Ich denke, wie alle anderen sind wir Anfang Januar 2020 auf den Ausbruch des Koronavirus in Wuhan, China, aufmerksam geworden. Lionel & Rob waren erst im September 2019 gereist, um drei Wochen in China zu verbringen, und wir waren ruhig erfreut, dass wir nicht abgereist waren es bis zu diesem Jahr. Anfangs schien es ein langer Weg von uns zu sein, aber Anfang Februar wurden weltweit Fälle gemeldet, einschließlich Deutschland und Australien: zwei Länder, aus denen wir viele unserer Sommergäste empfangen. Etwa eine Woche später kontaktierten uns Gäste aus Deutschland, um sich zu entschuldigen, dass sie ihren Sommeraufenthalt absagen mussten. Einer hatte eine leichte Erkältung und befürchtete, aufgrund von COVID-19 auf Flughäfen auf dem Weg nach Neuseeland auf Flughäfen festgehalten zu werden. Seltsamerweise haben wir von Februar bis Anfang März nicht viele Stornierungen erhalten. Viele unserer Gäste haben die Bay of Islands als erste oder letzte auf ihrer Reiseroute, und bis Ende Februar sind die meisten am Ende ihres Urlaubs und verbringen ein paar entspannte Tage bei uns, bevor sie nach Hause fliegen.

Der erste Fall in Neuseeland wurde erst am 28. Februar gemeldet, und ich denke, da platzte Neuseelands "sichere" Blase. Am 19. März schlossen sich Neuseelands Grenzen für ankommende Ausländer, und Kiwis Übersee wurde angewiesen, schnell nach Hause zurückzukehren.

„Wir haben 102 Fälle. Italien auch einmal. “

Premierministerin Jacinda Ardern drückte es ganz klar aus: Das schlimmste Szenario war einfach unerträglich. Da die Pandemie schnell durch Italien zieht und in den USA zunimmt, kündigte sie am 4. März ein Alarmsystem der Stufe 21 für Neuseelands Reaktion an. Ursprünglich auf Stufe 2 eingestellt, eskalierte es am 3. März auf Stufe 23 und wurde mit einer Frist von zwei Tagen auf eine unerhörte Stufe 4 verschoben.

Zu diesem Zeitpunkt waren die meisten unserer Gastreservierungen für den Rest des März und April verschwunden, jedoch waren unsere letzten Gäste bemerkenswert ruhig, da alle ausgehende Reisen arrangiert hatten. Unsere letzten Gäste kamen aus dem Bundesstaat New York und teilten uns mit, dass sie gerade den Tongariro-Alpenübergang abgeschlossen hatten und dass er so gut wie menschenleer war! Diese lieben Gäste verließen uns am Mittwoch, dem 25. März, zur Mittagszeit, und am nächsten Morgen war Neuseeland (und die Moon Gate Villa) gesperrt.

Tongariro Alpenüberquerung

Tongariro Alpine Crossing, Nordinsel.

Leben in der Blase - März / April 2020

Wir hatten einen bemerkenswert trockenen Sommer, der den größten Teil des März bis April andauerte. Wenn Sie für einen Monat eingesperrt sein müssen, gibt es schlechtere Orte als im Sonnenschein unserer großen subtropischen Gärten. Normalerweise lassen wir größere Änderungen an unseren Gärten, bis in den Wintermonaten, wenn es kälter ist, weniger Gäste da sind - und natürlich sind wir normalerweise weniger motiviert! In diesem Jahr hatten wir keine Gäste, um die wir uns kümmern mussten, und das schöne Wetter ermöglichte es uns, einige unserer größeren Gartenbetten zu renovieren.

Gartenrenovierung 2020

Gartenrenovierung 2020 LH = VORHER, RH = NACH!

Auf der linken Seite befindet sich unser zentraler Garten, wie er normalerweise aussieht und mit Sommer-Einjährigen bepflanzt ist. Die älteren Sträucher in der Mitte stammen jedoch aus der ursprünglichen Gartenpflanzung und waren dünn und langbeinig geworden. Dort auf der rechten Seite - Sie können denselben zentralen Garten sehen - ist der größte Teil der Bepflanzung entfernt! Wie dies weitergeht, werden wir in zukünftigen Beiträgen mitteilen.

Vier Wochen vergingen überraschend schnell. Lionel war mit all den kleinen Wartungsarbeiten beschäftigt, die wir normalerweise bis zum Winter erledigen, und Rob arbeitete immer noch seinen (anderen) Vollzeitjob in der IT albiet, eingesperrt in seinen Büroräumen über der Garage! Das Video-Treffen mit Freunden und Familie in den sozialen Medien hat uns größtenteils gesund gehalten - wie ich vermute, hat es den größten Teil Neuseelands getroffen. Und die Kinder (Mojo, Max und Whetu) schienen erfreut zu sein, unsere ungeteilte Aufmerksamkeit zu haben.

Das Leben beginnt im Mai 2020

Wir sind am 3. April auf Level 30 zurückgefallen und dies führt zu einer Lockerung der Regeln für Unternehmen, die möglicherweise eröffnet werden. Obwohl die Unterbringung als "wesentlicher" Service eingestuft wird, haben wir festgestellt, dass es für unsere Gäste am sichersten ist, unsere Villenzimmer während der Ebenen 3 und 4 geschlossen zu halten. Wir haben jedoch unser eigenständiges Cottage für wichtige Mitarbeiter verfügbar gemacht, und wir Lassen Sie einen Arzt im Mai und Juni bei uns bleiben. Wenn Sie sich ab Mitte Juni für das Cottage interessieren, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an uns zu wenden, da wir es nicht über normale Kanäle buchen können.

Wenn wir auf Ebene 2 zurückkehren, werden wir unsere Gästezimmer für Buchungen wieder öffnen, jedoch mit zusätzlichen Maßnahmen, um soziale Distanzierung zu gewährleisten, mit verbessertem Zimmerservice und Desinfektion. Das beinhaltet:

  • Halten Sie zwischen den Gästen, die die Zimmer belegen, mindestens 24 Stunden (einen ganzen Tag) ein
  • Befolgen Sie die Empfehlungen der Reisebranche und des Gesundheitsministeriums zur Reinigung und Desinfektion von Räumen
  • Änderung unseres normalen Service- und Leinen- / Handtuchwechselplans
  • Das Frühstück wurde am Abend zuvor bestellt und eher auf dem Zimmer als in unserem Speisesaal serviert
  • Während der Stufe 2 kann die Nutzung der Ess- und Loungebereiche eingeschränkt sein. Die Gärten können weiterhin erkundet werden.
  • Eine geänderte Stornierungsrichtlinie während aller Alarmstufen. Wenn ein Gast aus irgendeinem Grund eine Reservierung aufgrund von Änderungen der Alarmstufe oder anderer COVID-Umstände nicht einhalten kann, fallen für alle Buchungen, die direkt über uns vorgenommen werden, keine Stornierungsgebühren an.
  • Wir werden neu bewerten, wann die Regeln und Richtlinien für Level 1 veröffentlicht werden

Wir haben bereits eine Reihe von Gastreservierungen aus Übersee für den Sommer 2021! Das hat uns zunächst überrascht, aber es ist großartig zu sehen, dass die Menschen optimistisch in Bezug auf die kurzfristige Zukunft des Reisens sind. In der Zwischenzeit bleiben alle in Sicherheit und lassen Sie uns in der Zwischenzeit unser eigenes schönes Land erkunden.

Wie geht es dir und deinem Whanau? Hinterlasse unten Kommentare.

Kia Kaha. Lionel, Rob, Mojo, Max und Whetu.